2019 Februar

Die erste Jazz-Schallplattenaufnahme

Am 26. Februar 1917 nahm die Original Dixieland „Jass“ Band in New York City
zwei Titel für das Label Victor auf. Kurze Zeit später erschienen die Titel „Livery Stable Blues“ und
„Dixieland Jass Band One Step“ auf einer 78er Schellack und gingen als erste Jazzplatte in die Geschichte ein.

100 Jahre später wurden diese beiden Titel von Doc Koehler´s Sultans of Swing neu arrangiert und eingespielt.

Die 17-cm-Single wurde vom Deutschen Schallplattenmuseum unter dem Label TELDEC
als „Limited Edition“-Jubiläumsausgabe in einer Auflage von 300 Stück herausgebracht.
Einige wenige Exemplare sind im Museum noch erhältlich…

(tp)