2019 April

Der DUAL Party 295

Vor rund 60 Jahren wurde dieser kompakte Kofferplattenspieler aus dem Hause DUAL für 108 DM in den Fachgeschäften zum Kauf angeboten.
33 x 27 x 13 cm Volumen, knappe 4 kg Leergewicht. Das Gehäuse erinnert ein wenig an Schichtnougat. Im Deckel befindet sich eine Vorrichtung zur Aufnahme einer Handvoll 17-cm-Singles.
Ausgestattet ist das Gerät mit den damals üblichen 4 Geschwindigkeiten 78 / 45 / 33 / 16 UpM und
einem Mono-Kristalltonabnehmer mit 2 Saphir-Abtastnadeln: „N“ = Normalrille für Schellackplatten und „M“ = „Mikrorille“ für Vinyl-Langspielplatten und 17-cm-Singles. Angegebener Frequenzgang: 20 bis 20.000 Hz. Bis auf die Abschaltautomatik ist das Gerät rein manuell zu bedienen. Tonarmlift ist der ruhige Zeigefinger des Discjockeys.
Um richtig Partystimmung aufkommen zu lassen bedarf es des Anschlusses an einen Verstärker. Seinerzeit war dies meistens das Röhren-Rundfunkgerät mit Phono-Eingang.

Eines der ersten ausgelieferten Exemplare dieses Plattenspielers
befand sich 1956 sehr zur Freude des Autors dieser Zeilen in dessen elterlicher Wohnung…

(tp)