Deutsches Schallplattenmuseum

noch:

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Nun ist es vorbei. Vielen Dank an die Besucher

Das Deutsche Schallplattenmuseum

in Nortorf lädt anlässlich des 18. Geburtstages des Museums am Sonntag, 25. Oktober, von 10 bis 17 Uhr zum 1. Nortorfer Tag der Schallplatte ein. In den Ausstellungsräumen am Jungfernstieg 6 bieten die Mitglieder des Fördervereins Museum Nortorf an diesem Tag Tipps und Tricks rund um das Sammeln und Hören von Vinyl, die richtige Pflege von Schallplatten sowie Geschichten und Anekdoten zu ausgesuchten Scheiben.

Wer als Neu- oder Wiedereinsteiger noch keine eigene Anlage für das Abspielen von Vinylplatten hat, kann sich bei den Fachleuten des Vereins Tipps holen, wie man auch mit kleinem Budget das Beste aus den Tonträgern herausholt. An einer weiteren Station präsentieren die Museumsführer ihre Lieblingsplatten und erzählen Geschichten dazu. Übrigens nimmt der Verein an diesem Tag auch gerne wieder Platten als Spende entgegen, die ihre Besitzer in gute Hände abgegeben möchten.

Liebe Besucher,

wir freuen uns zwar über die tolle Resonanz, jedoch müssen wir allen Besuchern, die sich bisher nicht angemeldet hatten, mitteilen wir sind ausgebucht.

Aufgrund unseres Hygienekonzeptes können wir leider nur eine begrenzte Anzahl Gäste betreuen.

Aber wir sind an allen anderen Öffnungstagen wieder für Sie da. Melden Sie sich gerne dazu an. .

Der Eintritt ins Museum ist wie immer kostenlos,
über Spenden freuen wir uns stets.
Aufgrund der Corona Situation bitten wir um 
Anmeldung. Telefonisch oder WhatsApp. (siehe Link) 
Bitte teilen Sie uns Name und Termin mit.
Der Termin muss dann von uns bestätigt werden. 
Telefon 0157 855 015 75

Wir haben für diese Veranstaltung ein Hygienekonzept erstellt. Das können Sie hier laden.